Zusatzversorgung jetzt beantragen
10. August 2018

Arbeitnehmer, die rentenversicherungspflichtig in der Land- und Forstwirtschaft
tätig waren, k [ ... ]

+ Weiterlesen..
Landvolk bezieht Stellung zum NSG "Untere Wörpe"
9. August 2018

Landvolk OHZ - Die Kreisverwaltung Osterholz hat eine weitere Naturschutzgebietsausweisung zur Siche [ ... ]

+ Weiterlesen..





Aktuelle agrarpolitische und landwirtschaftliche Informationen

www.die-deutschen-bauern.de
Landvolk Niedersachsen
Deutscher Bauern Verband
Top Agrar
agrarheute.com

Das Landvolk - Wichtige Mitteilungen unseres Landesbauernverbandes

pdfDAS_LANDVOLK_1602.pdf
pdfDAS_LANDVOLK_1601.pdf
pdfDAS_LANDVOLK_1510.pdf


Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4


Kreistagsbeschluss zur Sammelverordnung Naturschutz enttäuscht Erwartungen der Landwirte

Landvolk OHZ - Der Osterholzer Kreistag hat in seiner Sitzung vom 7. Dezember 2016 mit der Mehrheit von SPD, Grünen und Linken (24 Stimmen) gegen die Stimmen von CDU, AfD, Bürgerfraktion und FDP (21 Stimmen) die Sammel-Verordnung über Natur- und Landschaftsschutzgebiete in Hammeniederung und Teufelsmoor für insgesamt 9.237 ha Fläche beschlossen, und zwar mit einigen von der erstmalig so zusammengefundenen Mehrheit aufgrund eines gemeinsamen Antrages eingeführten Verschärfungen gegenüber dem Entwurf der Verwaltung.

Weiterlesen: Kreistagsbeschluss zur Sammelverordnung Naturschutz enttäuscht Erwartungen der Landwirte

Landvolk lehnt Entwurf der Sammel-Verordnung Naturschutz ab

Landvolk OHZ - Der von der Kreisverwaltung Osterholz Anfang Oktober 2016 vorgelegte überarbeitete Entwurf der sog. Sammelverordnung zu Natur- und Landschaftsschutzgebieten in Hammeniederung und Teufelsmoor enthält im Vergleich zu den ersten zwei Verordnungsentwürfen aus 2015 bzw. Februar 2016 zwar teilweise geringere Bewirtschaftungsbeschränkungen und Verbote für die Landwirtschaft und eine gewisse Rücknahme bei der Ausdehnung der geplanten Schutzgebiete. Dennoch schießt er mit verbleibenden 9.237 ha Gesamt-Schutzgebietsfläche weit über die Natura 2000-Kulisse hinaus und enthält weiterhin nicht hinnehmbare Beschränkungen für die landwirtschaftliche Nutzung in den vorgesehenen Natur- und Landschaftsschutzgebieten.

Weiterlesen: Landvolk lehnt Entwurf der Sammel-Verordnung Naturschutz ab

Kreisverwaltung OHZ präsentiert überarbeiteten Verordnungsentwurf für Naturschutz in Teufelsmoor und Hammeniederung

Landvolk OHZ - Nun liegt er vor, der überarbeitete Entwurf der sog. Sammelverordnung über die Natur- und Landschaftsschutzgebiete "Hammeniederung" und "Teufelsmoor". Das Wichtigste in Kürze:

Weiterlesen: Kreisverwaltung OHZ präsentiert überarbeiteten Verordnungsentwurf für Naturschutz in Teufelsmoor...

Plakataktion "Die Osterholzer Bauern"

Landvolk OHZ - Jetzt auch über die Osterholzer Landvolk-Geschäftsstelle erhältlich: A0-Plakat mit 4 Teil-Motiven zu den Leistungen und der Existenz-gefährdenden aktuellen wirtschafltichen Lage unserer hiesigen Landwirtschaft:

Plakataktion OHZ





Landvolk kritisiert geplante Schutzgebietsausweisungen "Hammeniederung" und "Teufelsmoor"

Landvolk OHZ - Im Rahmen der öffentlichen Beteiligung hat nun das Osterholzer Landvolk zum ausliegenden Verordnungsentwurf zu den neuen Natur- und Landschaftsschutzgebieten "Hammeniederung" und "Teufelsmoor" ausführlich Stellung genommen und deutliche Kritik geübt. Zusammen genommen - und auch jedes für sich -  fallen die Schutzgebiete viel zu groß aus und schießen mit 2.600 ha noch über die Natura 2000-Gebietskulisse hinaus, die immerhin auch schon gut 7.100 ha umfasst. Dafür fehlt nach Auffassung des Landvolks die gesetzliche Rechtfertigung.

Weiterlesen: Landvolk kritisiert geplante Schutzgebietsausweisungen "Hammeniederung" und "Teufelsmoor"

Sammel-Verordnung Naturschutz: Präsentation aus der Landvolk-Infoveranstaltung liegt vor

Landvolk OHZ - Mit etwa 200 Zuhörern war die Info-Veranstaltung des Osterholzer Landvolks am 17. Februar 2016 in Hüttenbusch (Gemeinde Worpswede) zu den vorgesehenen neuen Natur- und Landschaftsschutzgebieten "Hammeniederung" und "Teufelsmoor" sehr gut besucht. Kreisvorsitzender Stephan Warnken und Kreislandwirt Reinhard Garbade artikulierten die Sorgen und Kritik der betroffenen Landwirte und Grundstückseigentümer an den Einschränkungen und Verboten im neuen Regelwerk und forderten Nachbesserungen und vor allem Verkleinerung der Ausweisungen ein.

Weiterlesen: Sammel-Verordnung Naturschutz: Präsentation aus der Landvolk-Infoveranstaltung liegt vor